Freitag, 12 November 2021 18:02

Letztes Spiel abgesagt

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Nach den neuerlichen Corona-Verschärfungen hat der oö. Fußballverband am Freitagnachmittag entgegen ursprünglicher Absichten nun doch entschieden, die Herbstsaison im Amateurfußball vorzeitig zu beenden.

Damit entfällt das für Samstag geplante letzte Hinrunden-Spiel der ASKÖ DONAU Linz in der LT1 OÖ-Liga gegen die Union TTI St. Florian. Das Match soll im Frühjahr nachgeholt werden, die Liga darf nun auch im Falle eines neuerlichen Saison-Abbruches nicht gewertet werden, weil die Hinrunde nicht abgeschlossen ist.

Gratis-Mahlzeit am DONAU-Platz

Die Mannschaft wird stattdessen am Samstag eine Trainingseinheit absolvieren. Da die ASKÖ DONAU bereits eine entsprechende Menge an Speisen für den VIP-Klub vorbereitet hat, stellt der Verein ab 14 Uhr in der LINZ AG Arena ein Gratis-Essen beim Schweindalwirt, der das Catering gesponsert hat, zur Verfügung. Es gilt jedoch für alle Besucher die 2G-Regel.

Mittermayr bleibt Trainer

Eine Entscheidung hat der Verein diese Woche auch am Trainersektor gefällt. Marco Mittermayr, der vor zwei Wochen interimistisch von Christian Mayrleb übernommen hatte, wird die Mannschaft weiterhin betreuen, er erhielt einen Vertrag über eineinhalb Jahre. „Wir haben in den vergangenen 14 Tagen gesehen, wie er arbeitet, das hat uns sehr gefallen. Er ist super vorbereitet, ist sehr profihaft und kann gut mit der Mannschaft, das hat uns sehr imponiert. Es ist ein klares System dahinter, zudem kennt er den Verein“, erklärte Manager Kurt Baumgartner. Christoph Oberegger, der auch als Spieler weiter zur Verfügung steht, wird als Co-Trainer fungieren.

Gelesen 612 mal

90jahre logo

ASKÖ DONAU Linz
Pestalozzistrasse92
4030 Linz
E-Mail: 90jahre@donau-linz.at
www.donau-linz.at

SOCIAL MEDIA

Folge uns auf unseren Social Media Kanälen