Mittwoch, 08 Juni 2022 16:22

Abschied nehmen

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Nach 13 Niederlagen in Folge durfte die ASKÖ DONAU Linz im letzten Heimspiel der Saison in der LT1 OÖ-Liga endlich wieder über drei Punkte jubeln. Mit dem 2:0 über den SV Bad Schallerbach gaben die Kleinmünchner zudem die Rote Laterne ab. Im letzten Auftritt am Freitag (18.45) bei Union St. Florian heißt es vorerst Abschied nehmen aus der vierthöchsten Spielklasse Österreichs.

Exakt 236 Tage hatten sich die blau-gelben Anhänger gedulden müssen, ehe die Donauraner gegen Bad Schallerbach den fünften Saisonsieg einfuhren. Der in der Halbzeit eingewechselte Youngster Ivan Pavlovic sorgte mit einem Doppelpack in der 68. und 89. Minute für einen versöhnlichen Heim-Abschluss. Obwohl der Abstieg bereits besiegelt war, setzten die Linzer alles daran, bei der großen 90-Jahr-Gala tags darauf nicht als Tabellenletzter dazustehen und überholten mit dem Sieg die Gegner aus Schallerbach.

Nun gilt es, gegen St. Florian die vorerst letzten 90 Minuten in der OÖ-Liga noch einmal zu genießen und sich würdig zu verabschieden. Im Idealfall freilich mit drei Punkten, womit man die Rote Laterne endgültig von der heimischen LINZ AG Arena fernhalten würde. Im Hintergrund wird indes längst an der raschen Rückkehr gearbeitet, das erklärte Ziel des Vereins ist, wie berichtet, der schnellstmögliche Wiederaufstieg.

Gelesen 150 mal

90jahre logo

ASKÖ DONAU Linz
Pestalozzistrasse92
4030 Linz
E-Mail: 90jahre@donau-linz.at
www.donau-linz.at

SOCIAL MEDIA

Folge uns auf unseren Social Media Kanälen