Nachwuchs News KW 24

Beim Wochenauftakt traf unsere U11b auswärts auf die U. Pichling und zeigte eine tolle Leistung. Die Donauraner spielten offensiv druckvollen Fußball und ließen die mitgereisten Eltern bis zur Halbzeit gleich 5x jubeln. Nach Wiederanpfiff waren die Jungs weiterhin sehr torgefährlich vor dem gegnerischem Strafraum und erhöhten zum verdientem 0:9 AUSWÄRTSSIEG.

Im vorletztem Spiel dieser Frühjahrsmeisterschaft hatte das U14 Team Admira Linz zu Gast.
Die Kleinmünchner waren auf heimischen Rasen sehr angagiert und nahmen eine knappe 3:2 Führung mit in die Pause. Kurz nach Wiederanpfiff fiel der entscheidende Treffer für Donau, der den Weg für viele weitere ebnete. 7:2 HEIMSIEG


Im laufendem Frühjahr liefen die Gruppenspiele des diesjährigen Linzer-Hortturniers und fand donnerstags in der LinzAG Arena ihren Höhepunkt. Zahlreiche Kinder und Betreuer füllten die Tribüne zahlreich, ebenfalls herzlich begrüßen durften wir Vbgm(in) Karin Hörzing und Gemeinderat Wolfgang Kühn. Welche die Nachwuchstalente unterstützten, anfeuerten und anschließend den Finalteilnehmern AKI Allendeplatz – Raimundschule 4:3 und AKII Hauderweg – Raimundschule 3:2 die Urkunden und Pokale überreichten.

Freitags bestritten die U9 und U15 ihre letzte Meisterschaftspartie am Donauplatz.
Beim U9 Match gegen Lask konnte das Team von Trainerin Andrea ein gute Leistung zeigen, trotz vieler guter Torchancen gelang es beide Teams nicht den entscheidenden Treffer zu erzielen und man trennte sich mit einen fairen 4:4 (2:2). Super Leistung Jungs zum Saisonabschluss :D

Im Anschluss fand das U15 Spiel gegen SPG Wilhering/Mühlbach statt, wo man sich gegen eine sehr stark deffensivstehende Mannschaft schwer tat. Auch wenn es kein sehenswertes Spiel war, gelang es den Donauranern in der 2. Hälfte mehrmals die Abwehrmauer zu durchdringen und holte sich einen 5:1 HEIMSIEG. Mit 9 Siegen aus 9 Spielen und einer Tordifferenz von +64 präsentierten sich unser Jungs diese Frühjahrsmeisterschaft in TOP-Form und dürfen sich verdient MEISTER nennen. Ebenfalls sehr erfreulich ist ein Blick auf die Torschützenliste, welche von 3 Donauranern angeführt wird (H.Dombaev 13 Tore, A.Achmadov 13 Tore, S.Nuredini 11Tore) Gratulation an die Jungs + Trainerteam zum MEISTERTITEL


Vergangenes Wochenende fand die U10 Champions Thropy 2018 im Raum Brunn a.Gebirge statt, beim weltweit größtem U10 Turnier nahmen 128 Teams aus Europa bis China teil. Am Freitag gab es bei der Eröffnungsfeier viel Spaß und Action für alle Kids, mit tollen Musicacts und 2 Eröffnungsspielen. Danach ging es für die Donauraner früh ins Bett, um am Samstag fit um den Gruppensieg in Breitenfurt zu fighten. In der Gruppe K traf man auf FC Lugano (SUI), NK Osijek (CRO), 1. FC Slovacko (CZE), BVSC Zugló Budapest (HUN), Wiener Viktoria (AUT), ASV Dachau (GER) und FC Tarrenz (AUT). In sehr zweikampfbetonten Spielen konnten sich unsere Jungs durchsetzen, holten sich ungeschlagen den Gruppensieg und lösten das Ticket für´s morgige Finalturnier (1-32. Platz) in Brunn a.Gebirge. Vor lauter Freude konnten die Jungs ihre Freudentränen nicht mehr halten, nach dem gemeinsamen Abendessen ging es als Belohnung ab auf eine Runde Autodrom. Voller Vorfreude starteten der Donau Nachwuchs am Sonntagfrüh in die Champions Round Group 6 gleich mit einem Kracher gegen Liverpool FC (ENG). In einem sehr gutem Spiel von beiden Teams konnten wir lange die 2:1 Führung halten, mussten jedoch wenige Sekunden vor Spielende den Ausgleichstreffer wegstecken. Wir sind sehr stolz auf den tollen Start ins Turnier und trennten uns mit einem fairen 2:2 gegen FC Liverpool. In den darauffolgenden Spielen gegen SK Sturm Graz und Fc Hradec Kralovce (CZE) waren die Donauraner sehr spielstark, kombinieten sich gemeinsam gute Torchancen heraus, doch leider fehlte beim Torabschluss das nötige Glück. Mit 2 Remis aus den 2 Partien belegte unsere U10 den 3. Platz in der Gruppenphase und qualifizierte sich für die Play-Offs um Platz 17-24. Im Viertelfinale stand man Schalke 04 (GER) gegenüber und die Jungs freuten sich auf die Begegnung. Der Donau-Nachwuchs zeigte eine tolles Match, ließen den Gelsenkirchnern kaum Platz und Chancen, dafür wurden unser Kleinmünchner belohnte sich mit dem 1:0 Siegestreffer. Im Halbfinale traf man auf einen altbekannten Gegner Wacker Innsbruck. In einem ausgeglichenen Spiel waren unsere Jungs schneller in der Vorwärtsbewegung, versenkten die Torchancen und durften sich über einen 2:1 Sieg freuen. Im Finale um den 17. Platz traf man auf den amtierenden italienischen Fußballmeister – Juventus Turin. Unser U10 Team kämpfte toll, hatte jedoch ein wenig Probleme mit dem ständig rochierenden Gegner und musste sich zum ersten Mal an diesem Turnierwochenende geschlagen (0:3) geben. Wir sind sehr stolz auf unsere Kinder, haben gegen Top-Vereine aus den verschiedensten Ländern gespielt und tolle Leistungen gezeigt, konnten viele namhafte Teams hinter uns lassen (Schalke 04, Altinordu FK, Atletico Madrid, Red Bull Academy, HNK Rijeka etc.) und den fabelhaften 18. Platz erreichen :D

#wirsinddonau

Nach oben

donauinsider banner

Search

Featured links:
Produktplatzierung
« September 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Sidebar

  1. HOT NEWS
  2. TAGS
Siantu hat nun einen Job

Hits:5694

Outtake 1b-Mannschaftsbild

Hits:5359

Donau Linz-App ist da!

Hits:4729

Rückblick Hexenkessel 4

Hits:4472

3-Mio-Zusage für Stadion-Ausbau

Hits:4450

Ganz Linz im Derbyfieber

Hits:4414