Keine Punkte in Wallern

Die ASKÖ DONAU Linz muss weiter auf den ersten Auswärtssieg der Saison in der LT1 OÖ-Liga warten. Beim 0:4 gegen Aufstiegsaspirant SPG Wallern/St. Marienkirchen konnten die Kleinmünchner nicht an die jüngst gezeigten Leistungen anknüpfen.

Nach dem 2:2 bei Edelweiß und dem 1:0-Erfolg zuletzt über Weißkirchen standen die Donauraner diesmal mit leeren Händen da. Der Tabellenzweite übernahm früh im Spiel das Kommando, nach einem Lattenschuss in der Anfangsphase zappelte der Ball in Minute 18 erstmals im Netz. Ibrahimovic bediente Dieplinger, der schoss aus spitzem Winkel zum 0:1 ein.

Unsere Blau-Gelben steckten nicht auf, probierten viel, konnten sich aber gegen die kompakte Defensive der Hausherren kaum Torchancen erarbeiten. Die beste vergab Florin Anitoiu zu Beginn der zweiten Hälfte, als sein Schuss von der Stange zurückprallte. Zwei Fehler in der DONAU-Hintermannschaft führten schließlich zur Entscheidung zugunsten der Neuhofer-Elf, Yusuf Efendioglu schlug per Doppelpack zu. Das 0:4 durch Markovic in der Nachspielzeit war der Schlusspunkt, DONAU blieb nach der sechsten Saisonniederlage auf dem elften Tabellenrang.

LT1 OÖ-Liga, 11. Runde
SPG Wallern/St. Marienkirchen - ASKÖ DONAU Linz 4:0 (1:0)
Sportanlage Wallern, 100, SR Hubinger
Tore: 1:0 Dieplinger (18.), 2:0 Efendioglu (51.), 3:0 Efendioglu (68.), 4:0 Markovic (90.)
Gelb: Markovic, Harringer; Vojic

Nach oben

donauinsider banner

Search

Featured links:
Produktplatzierung
« März 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Sidebar

  1. HOT NEWS
  2. TAGS
Siantu hat nun einen Job

Hits:8419

Donau Linz-App ist da!

Hits:7351

Rückblick Hexenkessel 4

Hits:7184

3-Mio-Zusage für Stadion-Ausbau

Hits:7095

Ganz Linz im Derbyfieber

Hits:6174

Neuzugang: Toni Mestrovic

Hits:4769