Zurück auf die Siegerstraße

Nach der ersten Heimniederlage vor zwei Wochen gegen die Union St. Florian will die ASKÖ DONAU Linz vor eigenem Publikum wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Nach der kämpferisch starken Leistung zuletzt beim 2:2 gegen Edelweiß wollen die Blau-Gelben am Freitag (19.00) gegen die SPG Weißkirchen/Allhaming auch wieder spielerisch überzeugen.

Für Manager Kurt Baumgartner ist die Devise klar: „Wir spielen wieder auf Sieg, werden nicht abwarten. Daheim wollen wir unsere Spiele gewinnen“, betonte Manager Kurt Baumgartner. Roman Hintersteiner, Thomas Schaffelner und Donjet Mavraj könnten wieder zurückkehren, Edvin Orascanin und Christoph Oberegger fallen aus.

Weißkirchen stellt mit nur neun Gegentreffern bis dato die beste Defensive der LT1 OÖ-Liga. Zuletzt gab es zwei Remis gegen Grieskirchen (3:3) und in Oedt (1:1). Der bisher einzige Auswärtssieg liegt knapp zwei Monate zurück, am ersten Spieltag entführte die Olzinger-Elf aus St. Valentin (1:0) drei Punkte. „Die Weißkirchner sind teilweise zwei Köpfe größer, spielerisch sind wir aber besser“, ist Baumgartner überzeugt. „Wir müssen bei Standardsituationen aufpassen, wollen zu Null spielen. Vorne sind wir immer in der Lage, Tore zu schießen.“ Das einzige Duell in der Vorsaison ging mit einem knappen 1:0 an Weißkirchen.


LT1 OÖ-Liga, 10. Runde
Fr, 09.10.2020, 19.00 Uhr
ASKÖ DONAU Linz - SPG Weißkirchen/Allhaming
LINZ AG Arena, SR Edin Kustura
Letztes Duell: Weißkirchen - DONAU 1:0

Nach oben

donauinsider banner

Search

Featured links:
Produktplatzierung
« März 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Sidebar

  1. HOT NEWS
  2. TAGS
Siantu hat nun einen Job

Hits:8418

Donau Linz-App ist da!

Hits:7351

Rückblick Hexenkessel 4

Hits:7184

3-Mio-Zusage für Stadion-Ausbau

Hits:7095

Ganz Linz im Derbyfieber

Hits:6174

Neuzugang: Toni Mestrovic

Hits:4769