"Ich will immer Spektakel haben" M.A.N.D.U.

"Ich will immer Spektakel haben"

Das 2:1 im Derby gegen Union Edelweiß verfolgte Neo-Trainer Christian Mayrleb noch als stiller Beobachter auf der Tribüne, am Freitag (19.00) feiert der Ex-Nationalspieler im Gastspiel bei GW Micheldorf sein Debüt auf der Bank bei der ASKÖ DONAU Linz. Davor nahm sich der 47-Jährige Zeit für ein Interview.

 

Christian, herzlich willkommen als neuer Trainer bei der ASKÖ DONAU! Wie war dein erster Eindruck von der Mannschaft?
Mayrleb: "Ich war sehr positiv überrascht, hatte eigentlich erwartet, dass große Verunsicherung drin ist. Das hat man aber so überhaupt nicht gesehen. Das Spielerische kommt natürlich dann erst mit dem Selbstvertrauen zurück, aber kämpferisch und von der Teamleistung her war das sehr gut."

Wo setzt du in deinen ersten Trainingseinheiten an?
"Zum einen mit vielen Einzelgesprächen, damit das Selbstvertrauen zurückkommt. Zum anderen haben wir im spielerischen Bereich gearbeitet, ich habe gesehen, dass wir das Umschaltspiel verbessern müssen. Taktisch werden wir aber nicht allzu viel ändern, dafür ist die Zeit jetzt auch zu kurz."

Wie sieht mittelfristig deine Spielidee mit der ASKÖ DONAU aus?
"Wir haben eine technisch sehr gute Mannschaft und ich bin ein Verfechter von Offensiv-Fußball. Ich will eigentlich immer Spektakel haben, möchte schönen, offensiven Fußball spielen lassen."

Was reizt dich generell an der Aufgabe?
"Es hat mich nach fast zwei Jahren Pause gereizt, überhaupt wieder einzusteigen, ich habe wieder richtigen Biss bekommen. Zudem kenne ich den Verein schon sehr lange."

Das erste Ziel wird vermutlich sein, von unten wegzukommen?
"Ja, genau, wir wollen von hinten wegkommen und Spieler weiterentwickeln. Danach wollen wir natürlich mit dem Abstieg nichts zu tun haben und wieder im oberen Drittel mitspielen."

Was erwartest du von der Mannschaft gegen Micheldorf?
"Micheldorf ist kämpferisch stark, ist zwar derzeit Letzter, hat aber keine schlechte Mannschaft. Es wird eine enge Partie. Ich erwarte von der Mannschaft die gleiche Einsatzfreude, die ich letztes Wochenende gesehen habe sowie, dass wir spielerisch das umsetzen, was wir jetzt trainiert haben. Und natürlich einen Sieg."

Danke für das Gespräch und alles Gute!


LT1 OÖ-Liga, 9. Runde
Fr, 27.09.2019, 19.00 Uhr
SV Grün-Weiß Micheldorf - ASKÖ DONAU Linz
cool & fair Arena, SR Markus Greinecker
18/19: 0:2 (a), 2:1 (h)


2. Klasse Mitte, 7. Runde
Sa, 28.09.2019, 16.00 Uhr
SV Lichtenberg - ASKÖ DONAU Linz 1B
Sportpark, SR Iris Knienieder 

Nach oben

donauinsider banner

Search

Featured links:
Produktplatzierung
« Oktober 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Sidebar

  1. HOT NEWS
  2. TAGS
Der wahre Skandal von Sierning

Hits:6953

Siantu hat nun einen Job

Hits:6953

Donau Linz-App ist da!

Hits:5837

Rückblick Hexenkessel 4

Hits:5670

3-Mio-Zusage für Stadion-Ausbau

Hits:5589

Ganz Linz im Derbyfieber

Hits:5307