DONAU entglitt der erste Auswärtssieg

Wer in der Tabelle hinten drin steht, verliert solche Spiele - diese alte Weisheit hat sich auch für die ASKÖ DONAU Linz am Wochenende wieder bestätigt. Bis zur 84. Minute waren die Blau-Gelben beim 1:2 gegen den ASK Case IH Steyr St. Valentin dem zweiten Saisonsieg ganz nah, dann gaben die Linzer in Unterzahl den Vorsprung noch aus der Hand. 

 

"Es tut richtig weh, vor allem für die Burschen. Sie haben sich zerrissen, dass wir dann wieder mit null Punkten dastehen, ist extrem bitter", war Trainer Harald Gschnaidtner enttäuscht. Er hatte seine Mannschaft top eingestellt, die Donauraner traten trotz vier sieglosen Spielen in Serie couragiert und taktisch diszipliniert auf. Nach der Pause gelang sogar der Führungstreffer, als Marco Mittermayr nach idealem Zuspiel von Michael Reisinger durch die Beine von Goalie Jetzinger zum 1:0 einschob (49.). 

Da waren die Linzer bereits in Unterzahl, weil Marcel Schenk nach einer Unsportlichkeit noch vor dem Seitenwechsel die Gelb-Rote Karte gesehen hatte (41.). Das machte die Aufgabe gegen die Heimmacht - St. Valentin hatte bis dahin alle drei Partien vor eigenem Publikum gewonnen - nicht einfacher. "Wir sind aber auch in der zweiten Halbzeit gut aufgetreten, waren im Konter nicht ungefährlich. Fairerweise muss man sagen, dass auch der Gegner vier richtig gute Chancen hatte. Aber am Schluss hat das Dilemma wieder seinen Lauf genommen", sagte Gschnaidtner. Als so mancher blau-gelbe Fan bereits mit einer Überraschung spekulieren durfte, schlug der ASK in Form eines Doppelpacks von Daniel Guselbauer (84., 90.) eiskalt zu und schoss unsere Kicker ans Tabellenende der LT1 OÖ-Liga. "Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen, sie hat um jeden Zentimeter gekämpft", so unser Coach. 


LT1 OÖ-Liga, 7. Runde
ASK Case IH Steyr St. Valentin - ASKÖ DONAU Linz 2:1 (0:0)
STEYR Arena, 300, SR Feichtinger
Tore: 0:1 Mittermayr (49.), 1:1 D. Guselbauer (84.), 2:1 D. Guselbauer (90.)
Gelb: Schneider; Schenk
Gelb-Rot: Schenk (41./U.)

2. Klasse Mitte, 5. Runde
SV Franckviertel - ASKÖ DONAU Linz 1B 3:6 (0:2)
Franckviertel Arena, 27, SR Edlmayr
Tore: 0:1 Dautovic (25.), 0:2 Pramberger (41.), 0:3 Pramberger (49.), 1:3 Diallo (58.), 2:3 Diallo (71.), 3:3 Kaiser (78.), 3:4 Dautovic (80.), 3:5 Dautovic (81.), 3:6 Koutet (93.)
Gelb: Wagner, Leitner; Fetai, Bajrami, Trupaj
Gelb-Rot: Fetai (77./Foul)

Nach oben

donauinsider banner

Search

Featured links:
Produktplatzierung
« Oktober 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Sidebar

  1. HOT NEWS
  2. TAGS
Siantu hat nun einen Job

Hits:6954

Der wahre Skandal von Sierning

Hits:6953

Donau Linz-App ist da!

Hits:5838

Rückblick Hexenkessel 4

Hits:5671

3-Mio-Zusage für Stadion-Ausbau

Hits:5590

Ganz Linz im Derbyfieber

Hits:5308