Auftakt zur nächsten englischen Woche

Nach dem jüngsten Mammutprogramm durfte die ASKÖ DONAU Linz diese Woche ein wenig durchschnaufen, ehe nun erneut drei Pflichtspiele binnen acht Tagen auf dem Programm stehen. Den Auftakt macht das zweite Liga-Heimspiel am Freitag (19.00) gegen die DSG Union HABAU Perg, ehe der Cup-Hit am Dienstag gegen Oedt und das Duell am darauffolgenden Freitag bei Aufsteiger Friedburg/Pöndorf warten.

Die kommende Aufgabe gegen die Obermüller wird schwierig genug, da darf auch die Tabelle nicht täuschen. Die Machländer holten nach knappen Niederlagen gegen Oedt und Pregarten zwar erst einen Punkt, ließen mit ebendiesem aber zuletzt gegen den SV Wallern aufhorchen. „Wir sind sicher nicht in der Situation, in der es eine Mannschaft gibt, die leicht zu schlagen ist. Wir versuchen natürlich, daheim das Spiel zu gewinnen, leicht wird es aber sicher nicht“, weiß Trainer Harald Gschnaidtner.

Personell ist zumindest ein wenig Besserung in Sicht, Fabian Bichler kommt zurück, auch auf Marcel Schenk durfte Gschnaidtner unter der Woche noch hoffen. Dafür plagten Angreifer Radek Gulajev zuletzt wieder Leistenprobleme, weshalb er schon gegen St. Florian nach 45 Minuten vom Feld musste. Die Statistik spricht indes nicht für unsere Blau-Gelben, die gegen Perg bereits seit fünf Liga-Begegnungen sieglos sind. Den letzten vollen Erfolg gab es im August 2016 mit einem 2:0 durch Tore von Gamsjäger und Affenzeller.


LT1 OÖ-Liga, 4. Runde
Fr, 23.08.2019, 19.00 Uhr
ASKÖ DONAU Linz - DSG Union HABAU Perg
LINZ AG Arena, SR Florian Eidenberger
2018/19: 1:1 (h), 0:1 (a)

Nach oben

donauinsider banner

Search

Featured links:
Produktplatzierung
« September 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Sidebar

  1. HOT NEWS
  2. TAGS
Siantu hat nun einen Job

Hits:6858

Outtake 1b-Mannschaftsbild

Hits:6857

Donau Linz-App ist da!

Hits:5764

Rückblick Hexenkessel 4

Hits:5574

3-Mio-Zusage für Stadion-Ausbau

Hits:5495

Ganz Linz im Derbyfieber

Hits:5251