Nachwuchs News KW 23

In dieser und der kommenden Woche geht’s für den Donau Nachwuchs in den Endspurt der Frühjahrsmeisterschaft und alle Kinder gaben bei den Auswärtsspielen Vollgas.

Diese Woche war für die Donauraner in Oedt nix zu holen. Die U9 musste sich trotz zahlreicher Torchancen knapp mit 7:5 geschlagen geben. Ebenfalls die U11a war in Oedt zu Gast, nach dem Rückstand machte man in der 2. Halbzeit hinten auf und spielte druckvoll nach vorne. Leider konnte der Gegner die aufkommenden Lücken in der Verteidigung ausnutzen und erhöhte zum 4:0 Entstand.

Das U12 spielte diese Woche ihre letzten 2 Meisterschaftsspiele auswärts und durfte jubeln. In St. Florian konnten unsere Jungs die knappe Halbzeitführung (1:2) ausbauen und verdient mit 2:4 gewinnen. Im letzten Spiel am Sonntag ging es in St. Ulrich auswärts um die Meisterschaft. Bei hohen Temperaturen war bis zur Halbzeitpause (0:0) noch nichts entschieden. Die Donauraner fassten sich noch einmal ein Herz, gaben alles und konnten kurz nach Wiederanpfiff den Führungstreffer erzielen. Danach lief es vor dem Tor und das Team von Trainer Mahir konnte das Match mit 0:4 für sich entscheiden. Mit 8 Siegen aus 9 Spielen zeigten die Jungs eine tolle Leistung dieses Frühjahr und holen sich den Meistertitel. Gratulation an das U12 Team + Trainer

Für die U14 ging es diese Woche auswärts nach Urfahr. Zu Spielbeginn startete der Gegner gut und die Donauraner waren hauptsächlich mit der Defensivarbeit beschäftigt und konnten wenig für das Spiel nach vorne tun. Der Gegner kam zu guten Torchancen, doch Keeper Rinor war in Top-Form und parierte sehr gut. Kurz vor der Halbzeitpause konnte mit man die Innenverteidigung mit schnellen Pressing stören und diese zu einem Ballverlust zwingen, welcher mit einem platziertem Schuss den Weg ins Tor zur Halbzeitführung 0:1 fand. Nach Wiederanpfiff starteten die Donauraner gut ins Spiel und konnten schnell auf 0:2 erhöhen, leider fast im Gegenzug ließ man dem Gegner zu viel Platz vor dem Strafraum und musste den Anschlusstreffer hinnehmen. Spannend wurde es nochmals als der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt gegen Donau zeigte, dieser ging glücklicherweise für die Kleinmünchner über das Tor. Wenige Minuten vor Spielende gelang es unseren Jungs für die Vorentscheidung zu sorgen und trafen aus wenigen Metern zum 1:3 Entstand. AUSWÄRTSSIEG

In der Messestadt Wels sorgte die U15 beim WSC Hertha wieder wo es lang geht. Die Donauraner waren in den Zweikämpfen konsequent, spielten offensiven Kombinationsfußball und sind vor dem Tor gewohnt gefährlich. Verdient konnten das U15 Team von Trainer Arnel + Patrice das Match mit 0:8 gewinnen und das Titelrennen vorzeitig für DONAU entscheiden. Sichtlich groß ist die Freude bei den Spielern und den stolzen mitgereisten Eltern, über die sehr gute Leistung in der gesamten Saison. Wir freuen uns auf eure Unterstützung beim letztem Meisterschaftsspiel am Freitag 15.06.18 18:30 Uhr in der LinzAG Arena und feiern den MEISTERTITEL.

#wirsinddonau

Nach oben

donauinsider banner

Search

Featured links:
Produktplatzierung
« November 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Sidebar

  1. HOT NEWS
  2. TAGS
Toller Junge sucht dringend Job

Hits:5818

Outtake 1b-Mannschaftsbild

Hits:5535

Donau Linz-App ist da!

Hits:4825

Rückblick Hexenkessel 4

Hits:4572

3-Mio-Zusage für Stadion-Ausbau

Hits:4527

Ganz Linz im Derbyfieber

Hits:4494