Am Freitag gegen Wels

Drei Tage nach dem 1:1-Remis gegen Sierning empfängt die ASKÖ TEKAEF DONAU Linz den FC Wels.

Die Blau Gelben befinden sich nach zwei Drittel der Saison im gesicherten Mittelfeld. Im Jahr 2015 ist die Gahleitner-Elf noch ungeschlagen, zu Hause allerdings noch ohne Sieg. Gegen den FC Wels soll nun auch der erste volle Erfolg vor eigenem Publikum gelingen.

Offensivstarke Welser 

Am Freitag gastiert mit dem FC Wels der aktuelle Tabellenvierte im Peter Rinder Stadion. Die Mannschaft von Erich Renner ergatterte in den bisherigen fünf Frühjahrspartien starke zehn Punkte. Vorallem in der Offensive sind die Messestädter um Toptorjäger Milliam Guerrib (16 Tore) sehr gut besetzt. Nichtsdestrotrotz will Chef-Trainer Andi Gahleitner endlich den ersten Sieg vor eigenem Publikum einfahren: "Eigentlich haben wir uns den ersten Heimsieg schon für Dienstag vorgenommen, nun wollen wir dieses Vorhaben gegen Wels nachholen".

Florian Albrecht fällt aus

Personell muss der Chef-Coach zwangsläufig eine Veränderung vornehmen. Florian Albrecht kann aufgrund einer Grippe am Freitag nicht auflaufen. Für den 17-jährigen - der in den letzten Wochen sehr zuverlässige Leistungen gebracht hatte - wird Jerome Jaksch in den Kader rücken. Wir hoffen wie immer auf Ihre tatkräftige Unterstützung. Bis Freitag im Peter Rinder Stadion!

ASKÖ TEKAEF DONAU Linz - FC Wels
21. Runde OÖ-Liga
Fr. 17. April 2015, 19.00 Uhr
Peter Rinder Stadion

Nach oben

donauinsider banner

Search

Featured links:
Produktplatzierung
« November 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Sidebar

  1. HOT NEWS
  2. TAGS
Toller Junge sucht dringend Job

Hits:7046

Der wahre Skandal von Sierning

Hits:7045

Donau Linz-App ist da!

Hits:5919

Rückblick Hexenkessel 4

Hits:5765

3-Mio-Zusage für Stadion-Ausbau

Hits:5687

Ganz Linz im Derbyfieber

Hits:5368