Souveräner Aufstieg im Cup

265 Tage dauerte es, bis sich die ASKÖ DONAU Linz wieder in einem Pflichtspiel beweisen durfte. Die Rückkehr verlief äußerst erfolgreich, mit einem souveränen 6:2-Auswärtssieg bei HAKA Traun zogen die Blau-Gelben verdient in die zweite Runde des Transdanubia Landescups ein.

Die Donauraner legten gleich los wie die Feuerwehr und ließen von Beginn an keinen Zweifel über den Ausgang der Partie aufkommen. Die drei Neuzugänge Xheme Sufaj (9.), Orhan Vojic (13.) und Andre Reisinger (21.) sorgten bereits früh für eine Art Vorentscheidung zugunsten der Elf von Trainer Christian Mayrleb.

Auch vom zwischenzeitlichen Anschlusstreffer des Landesligisten aus Traun ließen sich unsere Kleinmünchner nicht aus dem Konzept bringen. Edvin Orascanin acht Minuten vor und abermals Sufaj fünf Minuten nach der Pause machten vorzeitig alles klar, den Schlusspunkt nach dem 2:5 durch Pesa (79.) setzte mit Valdrin Fejzaj ein Eigenbauspieler in der 89. Minute.

Am Freitag gegen Marchtrenk

Bereits am Freitag (18.00) geht es in Runde zwei weiter, mit dem SC Marchtrenk wartet auswärts ein weiterer Gegner aus der Landesliga Ost. Erst vor zwei Wochen hatten sich die beiden Teams im Test mit einem 1:1 getrennt. Zum Zeitpunkt des Abbruches in der Vorsaison lag die Mannschaft von Trainer Adam Kensy auf dem zwölften Rang.

Nach oben

donauinsider banner

Einfach. Sicher. Registrieren.

Gästeliste

zur Nachverfolgung bei Covid-19 Fällen Aufgrund der Corona Verordnung, bitten wir Sie, sich in die Gästeliste einzutragen. Halten Sie dafür die Kamera / den QR-Code-Scanner Ihres Smartphones über den Qr-Code, um diesen zu scannen.

qr code.corona reg

Search

Featured links:
Produktplatzierung

Sidebar

  1. HOT NEWS
  2. TAGS
Toller Junge sucht dringend Job

Hits:8988

Donau Linz-App ist da!

Hits:8096

Rückblick Hexenkessel 4

Hits:7967

3-Mio-Zusage für Stadion-Ausbau

Hits:7831

Ganz Linz im Derbyfieber

Hits:6593

Neuzugang: Toni Mestrovic

Hits:5619