Mit einem Punkt in verfrühte Winterpause

Mit einem 0:0 bei der DSG Union Habau Perg verabschiedete sich die ASKÖ DONAU Linz in die verfrühte Winterpause in der LT1 OÖ-Liga. Aufgrund der verschärften Corona-Maßnahmen der Bundesregierung sind ab 3. November keine Trainingseinheiten und Spiele mehr erlaubt.

Das Match selbst war nicht wirklich ein Leckerbissen. Abgesehen von einem Lattenschuss von Roman Hintersteiner in der Anfangsphase spielte sich das Geschehen vorrangig zwischen den Strafräumen ab. Die Donauraner ließen zwar kaum etwas zu, fanden gegen den sieglosen Tabellenletzten aber auch kaum Mittel, um sich Möglichkeiten zu erspielen. 

Letztendlich entsprach das torlose Remis dem Spielverlauf. "Das hatte wenig mit einem Fußballspiel zu tun heute. Beide Mannschaften haben nicht wirklichgut gespielt, das war eine klassische 0:0-Partie", sagte Manager Kurt Baumgartner im ligaportal-Interview.

Unsere Blau-Gelben überwintern damit auf Rang zehn, wenngleich die Tabelle durch die unterschiedliche Anzahl an ausgetragenen Matches mit Vorsicht zu genießen ist. Die beiden ausstehenden Spiele der Hinrunde werden wohl im Frühjahr nachgetragen. Gewertet werden darf die Liga im Falle eines Abbruches nach derzeitigem Stand übrigens nicht, dafür müsste jede Mannschaft zumindest einmal gegen jedes andere Team gespielt haben.


LT1 OÖ-Liga, 13. Runde
DSG Union Habau Perg - ASKÖ DONAU Linz 0:0
abd-Arena, 70, SR Ljubas
Gelb: Ströbitzer; Vojic

Nach oben

donauinsider banner

Search

Featured links:
Produktplatzierung
« Mai 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Sidebar

  1. HOT NEWS
  2. TAGS
Siantu hat nun einen Job

Hits:8618

Donau Linz-App ist da!

Hits:7615

Rückblick Hexenkessel 4

Hits:7466

3-Mio-Zusage für Stadion-Ausbau

Hits:7365

Ganz Linz im Derbyfieber

Hits:6307

Neuzugang: Toni Mestrovic

Hits:5081