1b verliert Partie in Schlussminuten

1b-Team kassiert 0:2-Heimniederlage gegen TSU Wartberg/Aist nach Treffern in der 90. und 92. Spielminute.

Die 1b-Mannschaft der TEKAEF DONAU Linz startete mit einer 0:2-Niederlage im heimischen Peter Rinder Stadion in die Rückrunde. Dabei spielte die Slach-Elf bereits ab der 24. Minute nur noch mit zehn Mann. Schiedsrichter Horst Hoffmann schickte Hannes Ausserwöger nach einer Unsportlichkeit und einem Foul mit der Gelb-Roten Karte vom Platz. Trotz der Unterzahl konnten die Blau-Gelben das Spiel bis zum Schluss offen gestalten.

Gegentreffer in den Schlussminuten

Als die 100 Zuschauer bereits mit einem torlosen Remis rechneten, schlugen die Gäste aus Wartberg zu. Martin Ziegler (90.) erzielte das 0:1 und Daniel Ennikl erhöhte in der Nachspielzeit per Elfmeter sogar noch auf 0:2. Ein unglücklicher Start für unsere Mannschaft, jedoch verlor man immerhin gegen das stärkste Auswärtsteam der Bezirksliga Nord. Das nächste Spiel bestreitet das 1b-Team auswärts gegen den Tabellensiebten Union Putzleinsdorf.

TEKAEF DONAU Linz 1b - TSU Wartberg/Aist 0:2 (0:0)
14. Runde Bezirksliga Nord
Torfolge: 0:1 (90.) Ziegler, 0:2 (92./FE) Ennikl
100 Zuschauer, Peter Rinder Stadion

Nach oben

donauinsider banner

Search

Featured links:
Produktplatzierung
« April 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Sidebar

  1. HOT NEWS
  2. TAGS
Siantu hat nun einen Job

Hits:7527

Outtake 1b-Mannschaftsbild

Hits:7523

Donau Linz-App ist da!

Hits:6403

Rückblick Hexenkessel 4

Hits:6277

3-Mio-Zusage für Stadion-Ausbau

Hits:6196

Ganz Linz im Derbyfieber

Hits:5703