0:1-Niederlage in Sierning

Die ASKÖ TEKAEF DONAU musste beim SV CNC Glück Sierning die vierte Saisonniederlage einstecken.

"Es ist sehr bitter, dass wir heute keinen Zähler mitnehmen konnten, da wir sicherlich nicht die schlechtere Mannschaft waren", bringt Chef-Trainer Andi Gahleitner den Spielverlauf auf den Punkt. In einer äußerst chancenarmen Partie unterliegen die Blau-Gelben am Ende unglücklich mit 0:1 (0:0).

Ein Spiel auf Augenhöhe

Die rund 200 Besucher auf der Sportanlage in Sierning sahen von Beginn an eine intensive OÖ-Liga-Partie, welche sich allerdings vorrangig zwischen den Strafräumen abspielte. Die Geschichte der ersten 45 Minuten ist schnell erzählt: Keine Chancen und keine Tore ergibt 0:0. Im zweiten Spielabschnitt wurde das Duell offener, wobei Torgelegenheiten weiterhin absolute Mangelware waren.

Gamsjäger sieht Gelb-Rot

Elfmeteralarm dann in Minute 68: Nach einem Foul im Strafraum an Marjan Gamsjäger blieb die Pfeiffe von Schiedrichter Achim Untergasser allerdings stumm. Nur kurze Zeit später, musste "Gamsi" nach seinem zweiten Foulspiel im gesamten Match mit Gelb-Rot frühzeitig unter die Dusche (75.).

Sierning setzt Lucky-Punch

In Unterzahl mussten die Donauraner dann den entscheidenen Gegentreffer hinnehmen: Albin Dzafic kam aus 15 Metern zum Abschluss und ließ Donau-Keeper Ünal Nuredini keine Abwehrchance (84.). Donau konnte dann nicht mehr antworten und musste sich aufgrunddessen zum vierten Mal in dieser Saison geschlagen geben.

SV CNC Glück Sierning - ASKÖ TEKAEF DONAU Linz 1:0 (0:0)
8. Runde OÖ-Liga
Tor: 1:0 (84.) Dzafic
200 Zuschauer, Sportanlage SV Sierning

 

Nach oben

donauinsider banner

Search

Featured links:
Produktplatzierung
« Mai 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Sidebar

  1. HOT NEWS
  2. TAGS
Der wahre Skandal von Sierning

Hits:5495

Outtake 1b-Mannschaftsbild

Hits:5106

Donau Linz-App ist da!

Hits:4536

Rückblick Hexenkessel 4

Hits:4288

3-Mio-Zusage für Stadion-Ausbau

Hits:4285

Ganz Linz im Derbyfieber

Hits:4240