Donau holt Talent aus Gschwandt

Mit Philipp Paulin wechselt das nächste Talent zu ASKÖ TEKAEF Donau Linz.

Der Offensiv-Allrounder kommt vom Bezirksligisten Union Gschwandt zu den Blau-Gelben. Cheftrainer Gerald Scheiblehner begrüßt mit dem 16-jähirgen den Sohn seines ehemaligen Mitspielers bei Donau Linz Thomas Paulin. Aufgrund dessen ist die Verpflichtung von Philipp Pauilin für den Chef-Trainer eine ganz besondere Geschichte: "Zum ersten Mal trainiere ich einen Jungen, dessen Vater ein Mitspieler bei Donau Linz war. Philipp ist unser jüngster im Kader und ein sehr talentierter Spieler. Ich hoffe, dass sein Vater Thomas nicht böse auf mich ist, wenn er in zwei Jahren besser spielt als er."  so Gerald Scheiblehner.

Spielpraxis über die 1b-Mannschaft

Philipp Paulin wird in der Kampfmannschaft trainieren und seine Spielpraxis in der starken 1b-Mannschaft sammeln. "Ich freue mich, dass sich so junge Burschen wie Philipp mittlerweile für Donau Linz entscheiden und hier eine Chance sehen, sich weiterzuentwickeln". Herzlich Willkommen und viel Erfolg Philipp!

Name: Philipp Paulin
Geburtsdatum: 14. Februar 1998
letzter Verein: Union Gschwandt
Position: Mittelfeld/Angriff

Nach oben

donauinsider banner

Search

Featured links:
Produktplatzierung
« Mai 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Sidebar

  1. HOT NEWS
  2. TAGS
Der wahre Skandal von Sierning

Hits:5495

Outtake 1b-Mannschaftsbild

Hits:5106

Donau Linz-App ist da!

Hits:4536

Rückblick Hexenkessel 4

Hits:4288

3-Mio-Zusage für Stadion-Ausbau

Hits:4286

Ganz Linz im Derbyfieber

Hits:4240